Kaffeehaus


Kaffeehaus
Kaffeehaus – Gotteshaus; Branntweinschänke – Teufelstränke.
In Konstantinopel hiessen die ersten Kaffeehäuser »Schulen der Erkenntniss«. Dichter und Weise versammelten sich dort. Auf Veranlassung der Geistlichen, denen am Glauben mehr als an der Erkenntniss liegt, schloss sie Murad II.; sie wurden aber später wieder geöffnet und es erschien sogar ein türkisches Gesetz, dahin lautend, dass eine Frau Grund zur Scheidung habe, wenn ihr Mann ihr Kaffee verweigere. (Natur, 1856, 16.) Ein Fürstbischof von Paderborn, Wilh. Anton von Asseburg, verbot mittels Mandat vom 25. Febr. 1777 das Kaffeetrinken. Man trank aber fort, ja man gab auf dem Markte ein grosses Kaffeebanket, wogegen der Fürst Truppen aufbot, die aber mit den Kaffeetrinkern sympathisirten. (Modezeitung, Leipzig 1816, S. 384.) Der Kaffee hat die geistliche und weltliche Macht besiegt. Das erste Kaffeehaus in Deutschland wurde 1683 in Wien von G.F. Koltschitzky gegründet, der als Belohnung für seine Tapferkeit im Türkenkriege das Privilegium dazu erhielt.

Deutsches Sprichwörter-Lexikon . 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kaffeehaus — du jardin de Boboli Le pavillon dit Kaffehaus ou Casa del Caffè Le Kaffeehaus ou Casa del Caffè du jardin de Boboli, à Florence est un pavillon construit entre 1774 et 1777, une folie projetée par Zanobi del Rosso, commanditée par Léopold Ier de …   Wikipédia en Français

  • Kaffeehaus — Kaffeehaus, so v.w. Café …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kaffeehaus — ↑Café …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kaffeehaus — Wiener Melange im Café Hawelka Das Café (französisch für Kaffee, von arabisch qahwa) ist ursprünglich eine Gaststätte, in der unter anderem Kaffee angeboten wird (deutsch auch Kaffeehaus). Die Kaffeehaustradition hat sich vor allem in Wien als… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaffeehaus — Café * * * Kạf|fee|haus 〈n. 12u〉 Gaststätte mit Kaffee u. Teeausschank, Konditorei u. Café * * * Kaf|fee|haus , das [älter: Coffeehaus, LÜ von engl. coffeehouse] (bes. österr.): Gaststätte bes. mit Ausschank von ↑ Kaffee (3) u. Tee, wo sich die… …   Universal-Lexikon

  • Kaffeehaus — Bistro, Café, Kaffeestube, Konditorei; (österr. ugs. abwertend): Tschecherl. * * * Kaffeehaus,das:⇨Café KaffeehausCafé,Kaffeestube,Cafeteria …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kaffeehaus — Kaffee: Die letzte sicher zu ermittelnde Quelle für die Bezeichnung des anregenden Getränks ist arab. qahwa, das sowohl »Wein« als auch »Kaffee« bedeuten konnte. Venezianische Kaufleute brachten als Erste den Kaffee mit seinem arab. Namen im… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kaffeehaus — n кафе, кофейня для австрийца кафе неотделимо от его повседневной жизни. Здесь он чувствует себя в обществе и в то же время наедине с самим собой. Кроме кофе и кондитерских изделий в кафе можно получить свежие газеты и журналы, поиграть в бильярд …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Kaffeehaus — Kaf·fee·haus das; besonders (A) ≈ Café …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kaffeehaus — Kaf|fee|haus (österreichisch für Café) …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.